Weinrallye #53: Schweiz: tris du valais

 

 

 

 

 

Diese Weine haben mir die Augen geöffnet. Jeder auf seine Art. Ihre Gemeinsamkeit? Walliser Weine. Kostbares Kleinod aus der Schweiz.

 

 

 

 

 

 

2009 Riesling x Silvaner, Domaine de Beudon „Les Vignes dans le Ciel“, Wallis
2004 Fendant, Domaine de Beudon „Le Vignes dans le Ciel“, Wallis
Vor ein paar Wochen haben die Bio-Hotels die Verkostung für die jährliche Best of BIO wine – Prämierung durchgeführt. Die Domaine de Beudon – übrigens der einzige Schweizer Betrieb im Bewerb – hat eine grandiose Auswahl ihrer Kollektion zur Verkostung eingereicht. Ein Wein, der 2009 Riesling x Silvaner schaffte den Sprung aufs Podest, der 2004 Fendant lag ebenfalls ganz weit vorne. Die Weingärten der Domaine sind jedenfalls ein Augenöffner und in jedem Fall einen Besuch wert. Die höhe gelegenen Lagen befinden sich über einer steilen Felswand auf etwa 900 Metern Höhe. Auf dieser Höhe befindet sich auch die Domaine, erreichbar nur zu Fuß oder mit einer kleinen Seilbahn. Jetzt aber zu den Weinen: Der Riesling x Silvaner präsentiert sich in dunklem, satten Strohgelb; im ersten Moment ein überraschend rustikaler, bodenständiger Ton. Der aber hat was und zieht magisch an; geschmeidig, ganz spezielle kräutrige Noten und etwas warme Würze, Karamell dazu. Irgendwie mag man von dem Wein nicht losreißen. Ein Wein, der Zeit und Aufmerksamkeit fordert, aber fasziniert. Ein schillerndes Universum an Aromen, das fesselt und nicht los lässt. Leicht, schlank und doch von großer Intensität. Perfekt zu allen Zwischengerichten, zu frischen Langustinos im Buchenrauch. In Summe ein spannender Wein, der mit Luft gewinnt. Ganz anders der Fendant: Strahlendes Goldgelb und in der Nase die ersten (aber deutlichen) Reifetöne. Riecht nach Honig, Orangenblüten und reifen, exotischen Früchten. Dabei aber bestechende Mineralik, die Felsenwand lässt sich förmlich auf der Zunge spüren. Ein Charakterkopf von einem Wein mit lebendiger Säure und markantem Profil. Von der Domaine de Beudon wird noch einiges zu lesen sein. Alleine schon deshalb, weil mich die Weine faszinieren und ich mir das genauer anschauen will. Die Weingut wirtschaftet übrigens biodynamisch und ist Mitglied bei Bio Suisse und demeter.

2000 Mitis, Jean-René Germanier, Wallis
100 % Amigne, genauer gesagt, 100 % Amigne de Vétroz. Damit ist auch alles über den Status „regional und rar“ gesagt. Amigne ist eine Rebsorte, die weltweit auf etwa 24 ha. angebaut wird. 19 davon befinden sich im Walliser Vétroz. Der Wein selbst ist einfach nur WOW. Die Farbe ist (mittlerweile) helles Bernstein, die Vielfalt der Aromen ist atemberaubend. Am besten reduziere ich die Komplexität, indem ich meine Assoziationen  taxativ aufzähle: warme Hefe, Schwarzbrot, geröstete Walnuss, Macadamie, Fichtenhonig, Gelée royale, reife Birne, bzw. Birnenkompott, eingelegte, kandierte Zitrusfrucht, Orangenschale, Mandarinenlikör und natürlich feine Vanille. Immerhin lag der Wein anderthalb Jahre im Barrique. Der Wein gehört für mich zu den ganz großen unter den Botrytisweinen. Dass das kaum jemand weiss, liegt allein an der homöopathischen Menge, in der er verfügbar ist. Ein interessanter Blogbeitrag über andere Amignes von Germanier findet sich bei lamiacucina.

2009 Tambourenblut, DIROSO Kellerei, Wallis
Zu guter letzt noch eine Kuriosität aus dem Wallis. Vor allem, weil mich der Wein echt überrascht hat. Ich bin an sich ja kein Freund von PIWI’s, den pilzwiderstandsfähigen Rebsorten mit den teils unsäglich dämlichen Namen. Aber hin und wieder sind wirklich Überraschungen dabei. Das Tambourenblut ist so eine Überraschung. Wenn auch der Name …. aber lassen wir das. Es ist eine Cuvèe aus Cabernet Jura, Cabernet Carol, Cabertin, Pinotin und VB 26-05. Extrem dunkles, beinahe schwarzrotes Rubin. Ebenso extrem fruchtig, vor allem Weichsel, Walderdbeere und Cranberries. Süsser, getrockneter Paprika, schwarzer Pfeffer. Am Gaumen lang, vollmundig, kräftige Säure, kräftige Tannine. Pas mal du tout.

Links zur Weinrallye „Schweizer Wein“: Die Regeln und der Gastgeber

 

 

 

 

7 Antworten to “Weinrallye #53: Schweiz: tris du valais”

  1. lamiacucina sagt:

    nun reuts mich, dass ich nicht gleich noch 2 Flaschen Mitis mitgenommen habe.

  2. ich habe beim übersiedeln noch eine einsame flasche im keller entdeckt. die wird jetzt gehütet wie der sprichwörtliche augapfel 😉

  3. Cheap Fake Oakleys Free Shipping.American famous Cheap Oakleys will launch its new high-definition polarizer (HDPolarized) products in the country’s major retail chains LensCrafters glasses since May 2010. Oakley HD polarizer.Oakley HD polarizer is the perfect combination of high-definition optical performance and high-tech polarized technology, we passed all the tests of the American National Standards Institute, provides unmatched impact protection and 100% UV protection, effective protection of the eyes, with its best optical properties to provide consumers with clearer, sharper, more realistic visual images. At the same time, its breakthrough innovative technology, also effectively protect your eyes from water, snow or reflected light affect the shiny object, it is the best choice for high-brightness, high-glare environments.Fake Oakleys HD polarizer in Oakley opinion, Oakleys Sunglasses and not just a fashion items but rather a necessity.Oakleys Free Shipping pursuit of innovation created a scientific dficulty, sculptural design and a unique style of traditional thinking challenges. Oakley brand has always continued to seek opportunities to win science and technology, art into the principles of packaging, with excellent design, Cheap Fake Oakleys Free Shipping in the world already has more than 600 patents and 800 registered trademarks and become the hottest world-class brand.Cheap Oakleys Glasses products on the concept of revolution that it is the glasses comfortable, practical, artistic fusion of one. Whether it is product design or choice of materials, have been a series of advanced scientific experiments and testing to ensure its comfort and high quality, and a high degree of integration of function and fashion.OAKLEY fashion “Simply put, OAKLEY fashion innovation is fascination, is a challenge to all the rules burning passion, our enthusiasm for technological innovation interested in technically demanding and precise requirements so Cheap Fake Oakleys has a unique set of science, art , hard challenge nventional thinking from the cultural heritage, and very persistent.OAKLEY it first with the most advanced sunglasses vice prestigious series to show us this extraordinary enthusiasm. OAKLEY sunglasses are always in the field of science and technology leader, because the use of high technology to make them again and again beyond the limit, and is the world’s leading, athletes engaged in different projects trial tested under all possible imaginable scenario.

  4. Gucci Outlet sagt:

    Designer Gucci Handbags Resale – Get up to 70% off Retail Prices‎,Buy Cheap Gucci Outlet Online Handbags Shoes For Sale.

  5. I purchased photovault recently i have to point out I am VERY happy with it. The ipod touch touch’s photography gallery had been reasonably substandard for me… THIS on the other hand is excellent. I decided not to very require the power to code stuff off of (though it can be neat)- in person I purchased that therefore i can actually arrange this pics without needing to take a seat on a pc and folders utilizing itunes (VERY inconvenient).

  6. Important danke John on one more remarkable useful resource that will aid your entire industry.

  7. Gucci Outlet sagt:

    In addition , i including exploring on thesixtyone. com within the attractive visual enviroment, good melodies from breakin by artists as well as a good family members.

Antworten

  • Suche

  • tag cloud

  • Suche

© wort.bild.bio GmbH | Jürgen Schmücking | Fred Hochschwarzer Weg 2/2 | A-6130 Schwaz
t. +43 676 6895917 | skype: jschmuecking | js@schmuecking.bio | www.schmuecking.bio | Impressum

Alles über den reinen Genuss...